Bericht: Besuch des Schloss Marienburg Tattoos 

PRESSEMELDUNG
Am Sonntag, 12. Juli besuchten 34 Mitglieder, sowie Freunde und Bekannte des Hamelner British-German-Club e.V. das ausverkaufte „Schloss-Marienburg Tattoo 2015“. Das Festival, das auf dem Schloss bereits zum 7ten Mal angeboten wird, hat der Club letztes Jahr für sein Clubprogramm entdeckt. Unter der Leitung von Thomas Haeckel und Christiane Garbe hatte der Club dazu einen Bus der Hamelner Öffies gechartert, um zusammen an- und abzureisen. Parkplatz ist dort auf dem Berg sehr eng begrenzt. Das Musikprogramm über mehr als 2 Stunden, zuzüglich einer halbstündigen Pause, begeisterte alle Besucher des Festes, und so waren es an diesem Nachmittag mehr als 800, die alle Plätze besetzten. Das Blasorchester Nordstemmen von 1883 e.V. gilt als Ausrichter, und hat dazu 5 hochkarätige mitwirkende Bands, bzw. Orchester gewinnen können. So begeisterten auch Gäste aus der Region Hannover, Hessen, Polen, Rotterdam, und dem Sauerland durch Performance, Dynamik und einer tollen Choreographie. Geboten wurde im Schlosshof mitreißender Sound vieler altbekannten Musikstücke, ob von James Last, Udo Jürgens oder der bekannten „Highland Kathedrale“ aus den BagPipes des 1st Sauerland Pipes and Drums e.V. . Da konnte auch der leichte Dauerregen die Stimmung nicht drücken, zumal durch die Veranstalter Regenschutzcapes verteilt worden waren. Übrigens wurden die Hamelner von ihrem Clubmitglied Richard Smith, alias „Father Christmas“ diese Mal aber ohne Mütze und Bart chauffiert, der alle sicher hin- und zurück gefahren hat. – – Thomas Haeckel

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s